Einsätze 2016 - Feuerwehr Kirf

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsätze 2016


18.10.2016 Türöffnung dringend


wir wurden von der Polizei Saarburg zu einer Türöffnung angefordert da eine Hilflose Person in der Wohnung vermutet wurde. Nach Eintreffen und Erkundung des Objekts wurde die Person gesichtet die dann selbstständig die Tür öffnete. Der Bewohner wurde dem Team des DRK Perl übergeben.


08.07.2016 Umgestürzter Baum auf Straße

zusammen mit den Feuerwehren aus Freudenburg und Trassem wurden wir auf die K119 zwischen Kollesleuken und Trassem alarmiert. Dort blockierte ein umgestürtzter Baum die Fahrbahn.
Unser Einsatz sowie der der Kameraden aus Trassem wurde jedoch auf Anweisung des Wehrleiters abgebrochen.Der Baum wurde von den Kameraden der Freudenburger Wehr beseitigt.


02.06.2016 Unwettereinsatz in Kollesleuken


gegen 23.00 Uhr wurde die Feuerwehr Kirf zu einem Unwettereinsatz nach Kollesleuken gerufen. Dort stand die Fahrbahn aufgrund der anhaltenden Regenfälle ca. 20cm hoch unter Wasser.

Nachdem einige Einlaufschächte von Schlamm und Geröll befreit waren lief das Wasser wieder ab, und wir konnten wieder einrücken.


13.03.2016  Brand Grünschnittsammelstelle Beuren


Heute morgen um  6:57 Uhr wurden wir zu durch die Rettungsleitstelle in Trier zu einem Brand nach Kirf-Beuren alarmiert. Dort kam es zu einem Brand der Grünschnittsammelstelle. Zusammen mit den Kameraden aus Beuren wurde eine ca. 200m Lange Wasserversorgungsleitung aufgebaut und dann die Brandbekämpfung durchgeführt. Der Brand war nach kurzer Zeit gelöscht sodass alle Kräfte Ihren Einsatz gegen 8:00 Uhr beenden konnten.

13.02.2016  gemeldeter Schuppenbrand Kollesleuken


 
wir wurden am Abend gegen 19:40 Uhr zu einem Brand nach Kollesleuken Alarmiert. Laut Leitstelle sollte ein Schuppen der an eine Garage angebaut war in Brand geraten sein.
Aufgrund der Eingangsmeldung wurden die Feuerwehren aus Freudenburg, Kirf, Trassem, Saarburg / Beurig der Wehrleiter der VG Saarburg sowie zur Rückwärtigen Einsatzführung das Personal der Feuwerwehreinsatzzentrale der VG Saarburg Alarmiert. Vorort stellte sich aber glücklicherweise schnell heraus, das lediglich ein Großer Reisighaufen als Abbrand in Flammen stand. Alle Einheiten konnten so glücklicherweise ohne tätig zu werden den Einsatz beenden.
In diesem Zusammenhang möchten wir dennoch betonen, dass es besser ist bei unklarem Feuer die Feuerwehr anzurufen. Nur so kann frühzeitig reagiert, und ein größerer Schaden abgewendet oder verkleinert werden.
 

Motto : besser einmal zuviel wie einmal zu wenig ! Natürlich entstehen auch bei einem Fehleinsatz dem Anrufer KEINERLEI Kosten !


14.01.2016  Scheunenbrand in Meurich   

Gegen 13.00 Uhr wurde heute ein Scheunenbrand in der Hauptstraße in Meurich gemeldet.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräften war eine starke Rauchentwicklung aus dem landwirtschaftlichen Anwesen sowohl von der Hauptstrasse als auch einer seitlich gelegenen Scheunendach sichtbar. Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Saarburg, Trassem , Beurig, Freudenburg und Kirf, der Rettungsdienst des DRK und der Ortsverein des
DRK Saarburg und die Polizeiinspektion Saarburg. Atemschutzgeräteträger brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Nebengebäude musste belüftet und Brennholz nach außen gebracht werden. Elektrische Leitungen und Verteiler wurden erheblich beschädigt. Die genaue Schadenhöhe steht noch nicht fest.
Zusätzlich Alarmiert waren die Kameraden des Löschbezirk Perl-Borg die jedoch Ihre Einsatzfahrt abbrechen konnten.

10.01.2016  Türöffnung Hilflose Person in Wohnung  

der erste Einsatz im neuen Jahr war die Öffnung einer Wohnung für den Rettungsdienst. Eine alleinstehende Person war in der Wohnung gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst helfen. Ihr zur Hilfe gerufener Sohn brauchte aber zu lange sodas dieser die Rettungskette in gang setzte.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Kirf, Türöffnungsgruppe der Feuerwehr Freudenburg, Polizei, DRK Rettungsdienst.

09.01.2016  Sicherheitswachdienst Stadthalle Saarburg

2 Kameraden übernahmen anlässlich des Jahreskonzertes des Musikverein St.Remigius Kirf den geforderten Sicherheitswachdienst, der ohne zwischenfälle beendet werden konnte.





 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü